Blantyre

Blantyre wurde 1876 gegründet und 1895 zur Stadtgemeinde erklärt. Damit ist sie die älteste Stadt in Südost- und Zentralafrika und verfügt über eine lange Geschichte und ein reiches kulturelles Erbe. Blantyre liegt im Süden Malawis in den Bergen des Shire-Hochlandes auf etwa 1.600 m Höhe und ist mit rund 700.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes. Gemeinsam mit der benachbarten Stadt Limbe hat Blantyre ein gemeinsames Stadtparlament. Zusammen beträgt die Fläche beider Ortschaften 215 km².

Die Blantyre und Limbe gelten als das kommerzielle Zentrum Malawis und beherbergen zahlreiche nationale und internationale Unternehmen sowie drei der fünf Colleges der University of Malawi. 1968 wurde eine Partnerschaft zwischen den Städten Blantyre und Hannover unterzeichnet. Bis heute besteht diese Partnerschaft, die vom Freundeskreis unterstützt und durch verschiedene Projekte im Bereich der nachhaltigen Entwicklung und Kultur in Malawi als auch in Hannover promotet wird.


Projekte