Verleihung der Plakette für Verdienste um die Landeshauptstadt Hannover

Silvia Hesse Allgemein

In Anerkennung seines hervorragenden Wirkens hat die Landeshauptstadt Hannover dem Freundeskreis Malawi e.V unter seiner aktuellen Vorsitzenden Silvia Hesse seit 2010 für sein vielfältiges ehrenamtliches Engagement in herausragender Weise Verdienste erworben.
Am 30 Juni 2022 fand im Hodlersaal des Neuen Rathauses die Verleihung der Plakette für Verdienste um die Landeshauptstadt Hannover statt.

Es wurden Vereine wie der Freundeskreis Malawi und die Städtepartnerschaft Hannover- Blantyre e. V, die Deutsch-Französische Gesellschaft Hannover e. V., die Deutsch-Japanische Gesellschaft Hannover Chado-Kaie. V. (DJG), der Deutsch-Japanischer Freundschaftskreis Hannover-Hiroshima-Yukokai e. V., die Deutsch-Polnische Gesellschaft Hannover e. V. (DPG),., sowie auch die Hannover-Bristol-Gesellschaft e. V., das Hiroshima-Bündnis Hannover und die Initiative Bürgerbegegnung Hannover-Rouen mit der Stadtplakette wegen ihrer besonderen Verdienste ausgezeichnet.

Vielfältigkeit, Solidarität und Toleranz sind wichtige Aspekte der Demokratie. Auswärtige Beziehung, Kooperation und Partnerschaft bilden das Fundament der Friedenspolitik und des gegenseitigen Respektes.
Es werden in der Welt immer mehr Probleme entstehen. Dazu zählen aktuell der Klimawandel, der Krieg in der Ukraine und die Propaganda in Russland.

Das nachhaltige Engagement und die Ehrendienste stärken damit die Friedenspolitik. Um dies zu untermauern ist das Entstehen der Solidaritätspartnerschaft in Nikolaev, Ukraine, die ökologischen Projekte des Hiroshima-Bündnises und die Bildungs- sowie IT-Projekte in Malawi zu nennen.

Weiter machen! Nicht aufgeben! Immer dran bleiben!, betonte Oberbürgermeister Belit Onay. Nach einer kurzen musikalischen Einlage, unterschrieben die Geehrten im goldenen Buch der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover.
Als Abschluss der Festlichkeit wurden gemeinsame Fotos aufgenommen und sich im Mosaiksaal beim Imbiss ausgetauscht und über die aktuelle Themen gesprochen.

Alles in allem war es ein gelungener und vor allem wichtiger Tag für auswärtige Beziehungen, internationale Partnerschaften und Kooperationen.

Text: Regina Fakhrutdinova