Spendenaktion zur Ausstattung der Berufsbildenden Schule in Blantyre

Silvia Hesse Allgemein, Blantyre

Die Jacaranda-Foundation unterstützt die Jacaranda-Grund- und Sekundarschule (JS) – Partnerschule des Freundeskreis Malawi e.V. und der IGS-List-Hannover – und baut derzeit eine Berufsbildende Schule (Jacaranda Vocational School) in Blantyre-Limbe/Malawi auf. In dieser können sich die Absolventen der Partnerschule und andere Jugendliche weiter beruflich qualifizieren. Angeboten werden Ausbildungsplätze in den Bereichen: Catering, Friseur & Kosmetik, Informationstechnologie (IT), Malerei & Dekoration, Medien, Schneiderei und Tischlerei.

Die JS wurde von Marie da Silva gegründet und ist eine privat geführte Schule für AIDS-Waisenkinder. Um diesen benachteiligten jungen Menschen eine bessere Perspektive ins Leben zu ermöglichen, wird sehr viel Wert auf eine gute Schulbildung gelegt. Das spiegelt sich auch in den positiven Zahlen erfolgreicher Schulabgänger wider.

Für den Berufsschulunterricht wurden die Gebäude von der Jacaranda-Foundation (http://www.jacarandafoundation.org) bereits gebaut und sollen als Ausbildungswerkstätten alsbald genutzt werden. Nun geht es darum die noch leeren Räume mit der passenden Ausstattung zu den einzelnen Ausbildungsberufen zu füllen. Dazu plant der Freundeskreis Malawi e.V. die Verschiffung eines Containers und bittet um Ihre Sachspenden.

Eine Bedarfsliste mit benötigten Ausstattungsgegenständen, Werkzeugen und Materialien liegt dem Verein Freundeskreis Malawi und Städtepartnerschaft Hannover-Blantyre e.V. vor. Diese können Sie am Ende des Artikels einsehen und herunterladen.

Für Rückfragen steht Ihnen Silvia Hesse telefonisch unter 01 72 -5 44 79 53 zur Verfügung.

Bereits 2018 erreichten Spenden aus Hannover Blantyre. 30 Nähmaschinen des Afrika-Projektes der Beschäftigungsförderung sind vor Ort einsatzbereit und werden zurzeit für die Herstellung von Masken genutzt. Wie auf dem Foto oben ersichtlich präsentiert der Schulleiter Joe Kofi (ganz links) und Luc Dechamps (ganz rechts) von der Jacaranda-Foundation stolz den Raum für die Schneider*innen-Ausbildung.