Wiedersehen nach sieben Jahren mit Monica Garcia Vicente und Giddes

leif Allgemein

6. Oktober 2018 in Blantyre Jacaranda.
Cultur Centrum präsentiert beliebte und bekannte Künstler aus Malawi.

Am 6. Oktober 2018 fand anlässlich des 50 jährigen Jubiläums der beiden Städte Blantyre und Hannover im Jacaranda Cultural Center (JCC) ein „Musikschaufenster“ statt, um die Partnerschaft zwischen Blantyre und Hannover zu feiern und die engen Beziehungen zwischen dem Freundeskreis Malawi e.V., dem Kulturorganisationen in Hannover und dem Jacaranda Cultural Center zu würdigen. Das Programm umfasste Musik, Theater und Tanz von und mit lokalen malawischen Künstlern, die zuvor schon im Jacaranda Cultural Center und zum Teil auch in Hannover Auftritte hatten
Der „Showcase“ begann mit der theatralischen Performance der Solomonic Peacocks. Es folgten Beiträge der beliebten Musiker Agorosso, die Jacaranda Cultural Troupe, Annemarie Quinn, die Jacah Steppaz, Sergio & Matthew, Waliko, Code & The Tribe Band sowie ein Beitrag der Tänzerin Monika Garcia Vicente. Für ihren Solotanz erntete die Hannoveranerin viel Beifall und Bewunderung, war er doch gelungener tänzerischer Ausdruck der Annäherung und Auseinandersetzung zweier unterschiedlicher Kulturen und Traditionen. Den Abschluss des Programms bildete der bekannte malawische Musiker Giddes Chalamanda (83 Jahre alt).
Es war eine große Überraschung, als Silvia Hesse im nachfolgenden Gespräch daran erinnerte, dass es bereits 2011 eine Begegnung der Musiker Agorosso, Ben Michael Mankhamba und Giddes mit Monica in Hannover gab, als die beiden Musiker zusammen mit Silvia u.a. die Vorstellung „Edith Piaf“ in der Niedersächsischen Staatsoper besuchten und sie dort die Tänzerin Monica Garcia Vicente in der Hauptrolle als Edith Piaf bewundern konnten.