Joseph Sakala ist Klimabotschafter aus Malawi

henry Allgemein

Seit Juni 2017 ist Joseph Sakala r.i.B. als Klimabotschafter in Hannover unterwegs. Als Vertreter des UN-Projektes plant for the planet hat er zahlreiche Pflanzaktionen durchgeführt und in der Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern wertvolle Erfahrungen machen können. Auch im Auftrag des Freundeskreis Malawi und aware&fair e.V. hat er in Chingalire und in Makanjira Workshops and Pflanzaktionen durchgeführt.

Anlässlich der Klimakonferenz in Paris 2016 hatte Silvia Hesse den Klima- und Umweltexperten

Joseph Sakala nach Hannover eingeladen und verschiedenen Organisationen vorgestellt. Er besuchte u.a. die IGS List, die Grundschule am Büssingweg und das Jugendumweltnetzwerk JANUN.

Schon ein halbes Jahr später wurde Joseph Sakala von Janun eingeladen. Gemeinsam mit Peter Frederik Olsen, einem jungen Experten aus Grönland wird er ein Jahr lang als Klimabotschafter aus Grönland und Malawi in der Region Hannover unterwegs sein um Schulen und Vereine zu besuchen. Begleitet von Eckhard Steinmüller, Janun, werden sie über das Leben in ihrer Heimat berichten und besonders darauf eingehen, wie sich der Klimawandel bereits heute auf ihre Lebenssituation auswirkt. Sie sprechen auch über ihre Kultur, über die traditionelle Landwirtschaft, den Fischfang, die Jagd und wie die Natur traditionelle Lebensweisen geprägt hat. Dazu zeigen sie Fotos.

 

„Klimabotschafter“ ist ein Projekt von JANUN Hannover e.V. Es wird gefördert durch die Region Hannover, die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung und Brot für die Welt und wird unterstützt durch das EU-Programm Erasmus+.

Kontakt: JANUN Hannover e.V.   Website: www.klima-workshops

 

 

 

Dezember 2016 Joseph Sakala und Silvia Hesse in der IGS List. Empfangen von Mitgliedern der „Forscherklasse“, dem Schulleiter Oswald Nachtwey und den beiden Lehrerinnen Angelika Seyfert und Angela Gulyas