Ein Container für Blantyre

henry Allgemein

Mit viel Engagement hat das Team um Sabine Busmann vom MusikZentrum, Vivienne Richter und das Team um Christoph Lubrich vom Kulturzentrum Pavillon Tiro Sanneh das technisches Equipment für das Kulturzentrum in der Partnerstadt Blantyre zusammengestellt. Damit alles fristgerecht zum Blantyre Arts Festival (BAF) Anfang Oktober ankommt und der Container für andere Sachspenden genutzt werden kann, hat sich Silvia Hesse von Freundeskreis Malawi um die Logistik gekümmert. Kulturdezernent Harald Härke unterstützt diese Kooperationen und die Kosten wurden vom Kulturbüro übernommen.

Aenne Meyer und das Team vom Stützpunkt zur Beschäftigungsförderung der Stadt Hannover stellten 51 Fahrräder, 14 Nähmaschinen, 20 Bügelbretter und Bügeleisen zur Verfügung, die in Blantyre für ein Ausbildungsprojekt eingesetzt werden sollen. Die Eltern und Lehrern der IGS List und der Freundeskreis fügten noch die gewünschten Kleiderspenden und Bettwäsche dazu.

 

 

 

 

 

 

 

 

Alles musste genau aufgeschrieben werden und schließlich wurde es von Silvia Hesse versiegelt und durfte erst wieder in Blantyre entsiegelt werden.

Am 29. Juli hat das Containerschiff Vasco da Gama den Hafen in Hamburg verlassen und hat am 18.9. den Hafen Nacala in Mozambique erreicht. Von dort wurde der Container weiter nach Blantyre gebracht.