Erste Schulpartnerschaft in Hannover und in Blantyre seit 50 Jahren

leif Allgemein

Die Gründerin der Jacaranda School Marie de Silva besucht mit einer Delegation aus Lehrern und Schülern die IGS List in Hannover

Schüler und Lehrer aus Malawi zu Gast in Hannover

An der IGS List waren in der vergangenen Woche Schüler und Lehrer aus Hannovers Partnerstadt Blantyre in Malawi zu Gast.

Nachdem Marie da Silva, die Gründerin der Jacaranda School in Blantyre, im November 2016 die IGS List kennengelernt hatte, war auch sie ganz begeistert von der Idee, eine Schulpartnerschaft zwischen der Jacaranda
und der IGS List zu verabreden. Den Kontakt hatte Silvia Hesse vom Freundeskreis Malawi hergestellt, denn sie arbeitet schon seit langem mit beiden Schulen zusammen und hat seit 2011 mit dem Schulleiter der IGS List Oswald Nachtwey sowie der Lehrerin Angela Gulyas und vielen weiteren engagierten Lehrerinnen und Lehrern Unterstützer für die Partnerschaft gefunden.

Projektwoche und 25 jähriges Jubiläum der IGS LIST

Unter der Leitung von Marco Warfsmann fand im Frühjahr 2017 im 7. Jahrgang eine Projektwoche zum Thema Malawi statt. Es wurde über Land, Kultur, Gesundheit und fairen Handel recherchiert und gearbeitet.
Im Juni war es dann soweit: Die Delegation aus Blantyre kam nach Hannover: Marie da Silva, die Lehrer Joseph Kofi, Macroza Jailosi Mtetemera, Victoria Chakhala sowie die Schüler Clifford Noah und Katie aus Blantyre trafen ein, freudig erwartet von den Gastfamilien.
Anlässlich des 25. Schuljubiläums der IGS List wurde gegen Ende der Besuchswoche gemeinsam gefeiert. Dabei stand im 7. Jahrgang alles unter dem Motto Malawi: Bilder und Masken, musikalische Präsentationen, Speisen, eine Ausstellung mit vielen Informationen rund um Malawi sowie ein eigens eingerichtetes Café zauberten afrikanisches Flair und luden ein zu Austausch und Gesprächen.

Alle Gäste wurden privat aufgenommen, so dass es neben dem intensiven Programm auch eine gute Möglichkeit des persönlichen Austausches und Kennenlernens gab.
Zum Programm gehörten u.a. ein Besuch im Rathaus, im Schulbiologiezentrum und bei den internationalen Stadtteilgärten.
Die Vorstellung der Schülerfirma durch den Lehrer Hans-Jürgen Ratsch mit den ehemaligen Schülern Leon Antonijevic und Hans Ricke des Bienenprojekts der IGS List in Kooperation mit der Leibniz Universität Hannover, stieß bei den Gästen aus Malawi auch auf großes Interesse.

Besonders engagiert waren die Schülerin Greta Scholz mit ihrer Familie sowie der Schüler Felix Hindahl mit seiner Familie. Sie waren wunderbare Gastgeber für die Schülerin bzw. den Schüler der Jacaranda School und sie wollen sich weiter engagieren und die Partnerschaft fördern.

Die Besuchswoche war ein voller Erfolg, auch dank des großen Engagements der Lehrkräfte der IGS List Angela Gulyas, Petra Hoppe, Friederike Lindstädt, Marco Warfsmann und des Schulleiters Oswald Nachtwey, stets in enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit Silvia Hesse vom Freundeskreis Malawi.

 

 

Die „Anbahnung“ dieser Schulpartnerschaft wurde im Rahmen des ENSA-PROGRAMMs von engagement global gefördert, so dass mit dem offiziellen Austausch der beiden Schulen begonnen werden konnte.
Wir bedanken uns auch bei dem Kulturbüro Stadt Hannover, die uns eine Förderung zugesagt hat.
Zum Abschluss wurde die Delegation auch von der Bildungsdezernentin Rita Maria Rzyski in das Rathaus eingeladen, um mehr über die Partnerschaft zu erfahren.