Hilferuf aus Malawi – Hungersnot in Makanjira

julian Allgemein, Makanjira

Wir bitten dringend um Ihre Hilfe!
Auch kleine Beträge sind willkommen.

Etwa 40 Prozent der Einwohner Malawis sind aufgrund des globalen Klimaphänomen El Niño, vom Hunger bedroht. Im letzten Jahr erlitt das Land Überschwemmungen im hohen Maße, viele Ernten wurden zerstört. Nun sorgt die Dürre für Lebensmittel- und Wasserknappheit. Die meisten Familien in Makanjira sind besonders stark von Hunger bedroht. Alle suchen nach Wegen, ihre Familien zu ernähren.

Schon 1.200 Euro können fast 2.500 kg Mais an 280 Familien unter dem Schutz der Polizei verteilt werden. Die bedürftigen Familien werden vom Dorf Chief ermittelt. Die Verteilung wird durch unsere Partner vor Ort organsiert, so dass ausnahmslos jeder Euro direkt bei den Familien landet.

Spendenkonto:

Freundeskreis Malawi e.V.
Stichwort: Hunger in Makanjira

Sparkasse Hannover
IBAN DE77250501800000233455
BIC SPKHDE2HXXX